Schulung EuP und Prüfung nach DIN VDE 0701 0702

messgerät din vde 0701 0702Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) + Elektrische Prüfung gemäß DIN VDE 0701 0702

Elektrotechnisch unterwiesene Personen können in einem Unternehmen mit elektrotechnischer Abeilung eine wertvolle und hilfreiche Ergänzung zur Entlastung oder Unterstützung der Elektrofachkräfte sein. Für einfache Aufgaben muss nicht unbedingt immer die Elektrofachkraft herangezogen werden. Der Austausch von Leuchtmitteln oder Schalthandlungen in Unterverteilungen, Austausch von Sicherungselementen etc. sind mögliche Aufgaben einer EuP. Speziell Prüfaufgaben können in einem Prüfteam und unter Aufsicht einer Elktrofachkraft durch die EuP durchgeführt werden. Diese Schulung beinhaltet den Kurs Elektrotechnisch unterwiesene Person und zusätzlich die Richtlinienkonforme Prüfung von ortsveränderlichen Betriebsmitteln gemäß der DIN VDE 0701 0702.

Voraussetzungen:

Teilnehmer sollten persönlich geeignet sein, ansonsten sind keine besonderen Voraussetzungen nötig.

Inhalte / Ziele:
  • Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen (DIN VDE 1000)
  • Rechtliche Verantwortung von Unternehmern, Führungskräften und elektrotechnisch unterwiesenen Personen hinsichtlich der Arbeitssicherheit für das Betreten und Arbeiten in abgeschlossenen elektrischen Anlagen und an elektrischen Betriebsmitteln
  • Bestellung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP)
  • Richtlinien, Normen und Regeln der Technik
  • Zulässige Tätigkeiten der elektrotechnisch unterwiesenen Person
  • Elektrischer Strom, Spannung und Widerstand (Grundlagen)
  • Netzformen und Besonderheiten
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten bei Fehlern und Unfällen
  • Gefahren und Auswirkungen durch elektrischen Strom
  • 5-Sicherheitsregeln der Elektrotechnik
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • (UVV/ DGUV Vorschrift 1, DGUV Vorschrift 3 ehemals BGV A3, TRBS)
  • Gefahren durch Überlastung, Kurzschluss und Überspannung
Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel (DIN VDE 0701-0702)
  • Anwendungsbereich
  • Allgemeines/ Anforderungen/ Wichtige Begriffe
  • Schutzklassen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel
  • Sichtprüfung
  • Messung des Schutzleiterwiderstandes
  • Messung des Isolationswiderstandes
  • Messung des Schutzleiterstroms
  • Messung des Berührungsstroms
  • Messung des Ersatzableitstromes
  • Prüfung der Aufschriften
  • Funktionsprüfung
  • Auswertung, Beurteilung, normkonforme Dokumentation
  • Praktische Übungen mit verschiedenen DIN VDE Messgeräten und unterschiedlichen Prüflingen
Abschluss:
  • Zertifikat, Fachkundenachweis
Schulungsdauer:
  • 16 Unterichtsstunden (2 Arbeitstage)
Teilnehmerzahl:
  • max. 15 Teilnehmer

Schulungen bei Ihnen im Unternehmen sind möglich. Voraussetzung dafür ist ein Konferenz- oder Seminarraum und ein Beamer bzw. Projektor.

Kosten:
  • Preis auf Anfrage

Bei Interesse an dieser Schulung und Terminabsprachen kontaktieren Sie uns bitte unter Telefon: 035204 791471 oder per E-Mail unter info@haeber.info.